Wie man verhandelt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die meisten Menschen glauben, dass nur kleine, geizige oder gierige Menschen verhandeln. Solche Überzeugungen sind falsch, da Verhandlungen eine gute Chance sind, mit wenig oder gar keinem Aufwand Geld zu sparen.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie man richtig verhandelt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Es gibt einige unausgesprochene Regeln, die Ihnen helfen, ein Meister in diesem Geschäft zu werden.

1. Sie müssen beim Kauf verhandeln, egal ob Sie auf dem Markt in Ägypten, der Türkei oder in einem Elite-Autosalon sind, ohne Fremde. Der Verkäufer gewährt Ihnen keinen Rabatt, wenn Voraussetzungen dafür bestehen, dass andere Käufer nach Ihnen ebenfalls einen niedrigeren Preis verlangen.

2. Die Grundregeln für Verhandlungen verlangen, dass Sie höflich sind und nicht Ihre Stimme beim Verkäufer erheben, klar und ruhig sprechen. Zeigen Sie nicht Ihr Interesse an dem Produkt.

3. Bereiten Sie sich auf den Handel im Voraus vor. Finden Sie den Mindest- und Höchstpreis für dieses Produkt oder diese Dienstleistung heraus, drucken Sie die Preisliste aus und nehmen Sie dem Verkäufer die geringste Möglichkeit zum Bluffen, indem Sie Ihre Unwissenheit ausnutzen.

4. Ihr erstes Angebot - nicht mehr als 50% der Kosten der Ware. Lassen Sie den Verkäufer empört sein, seine Nägel beißen und nervös seinen Finger an seiner Schläfe drehen, dies wird nur den Boden unter seinen Füßen herausschlagen, was natürlich für Sie von Vorteil ist. Wenn der Kauf nach dem ersten Preisverfall irgendwo auf dem Markt in Ägypten oder der Türkei stattfindet, gehen Sie paradoxerweise vor, anstatt Ihr ursprüngliches Gebot leicht zu erhöhen. Spielen Sie einen Short und machen Sie dem Verkäufer klar, dass je mehr er handelt, desto weniger bieten Sie ihm an von Geld. Funktioniert einwandfrei.

5. Wenn Sie ein Geschäft abschließen oder ein Produkt kaufen, fragen Sie den Verkäufer, ob der Preis die Lieferung beinhaltet und ob bei den nächsten Einkäufen mehr Rabatte gewährt werden, da Sie jetzt Stammkunde sind.

6. Die Kunst des Verhandelns gehört nicht nur subtilen Psychologen, sondern auch denen, die ein Auge für alle Arten von Mängeln und Produktionsfehlern haben. "Dieses Ding ist defekt, es ist schade, dass Sie nicht helfen werden, obwohl ich es natürlich zum halben Preis gekauft hätte." Solche Dinge können sicher auf die Waren aus dem Fenster oder zum Beispiel auf saisonale Kleidung am Ende der Saison zurückgeführt werden, deren Verkauf dem Verkäufer häufig die größten Probleme bereitet.

7. Bluff, der vorgibt zu gehen. Es hilft auch, beim Handel Geld zu verdienen und Rechnungen zu zählen.


Schau das Video: Erfolgreich verhandeln: Wie man sich auf eine Vertragsverhandlung professionell vorbereitet


Vorherige Artikel

Das größte Flugzeug stürzt ab

Nächster Artikel

Weibliche amerikanische (indianische) Namen